Schnupperausbildung

MINT-Ausbildungsberufe erlebbar machen

Die Schnupperausbildung ist ein Berufsorientierungsangebot für Realschülerinnen und Gymnasiastinnen.

Ziel ist es, Schülerinnen einen praktischen Einblick in regionale Betriebe und MINT-Ausbildungsberufe zu vermitteln. Dafür kooperiert das Ada-Lovelace-Projekt mit regionalen Unternehmen und Schulen sowie weiteren Akteuren, wie der Agentur für Arbeit oder der IHK.

Die Schnupperausbildung umfasst eintägige Hospitationen in den Betrieben, Mitmachangebote, Kontakt zu weiblichen Vorbildern, Hochschul-Schnuppertage und weitere Angebote (Qualifikationsanalyse etc.)

Vorteile für Schülerinnen
Neue Berufe kennenlernen
Praktisches Ausprobieren
Direkter Kontakt zu Unternehmen
Berufliche Orientierung
Azubis (Mentorinnen) als Vorbilder
Gemeinschaft mit anderen Schülerinnen
Teilnahmezertifikat
Vorteile für Unternehmen
Kontakt zu Nachwuchskräften
Bedarfe der jungen Generation kennenlernen
Ausbildungsberufe vermarkten
Image-Gewinn
Zuverlässige Koordination durch das ALP
Sie möchten das Ada-Lovelace-Projekt unterstützen?

Dann freuen wir uns über eine Spende an den ALP-Förderverein. Auch eine Mitgliedschaft, bei der ein jährlicher Beitrag entrichtet wird, ist für Betriebe oder auch Einzelpersonen möglich.