Ausschreibung: Trainer(in) gesucht

Das Ada-Lovelace-Projekt ist seit 20 Jahren in Rheinland-Pfalz aktiv, um junge Frauen für Mathematik, Technik und Naturwissenschaften zu begeistern und sie für Ausbildungsberufe und Studiengänge im MINT-Bereich zu gewinnen. Ein Netzwerk aus Mentorinnen (Studentinnen und Auszubildende aus dem MINT-Bereich) informiert und berät dabei Schülerinnen im Rahmen ihrer Berufswahl.

Das Ada-Lovelace-Projekt an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, finanziert durch die Landesregierung Rheinland-Pfalz und den Europäischen Sozialfonds, möchte Mädchen in der Berufsorientierung im Hinblick auf das Feld der MINT-Berufe sensibilisieren, informieren und unterstützen. Der Übergang von der Schule zur Ausbildung bzw. zu einem Studium im MINT-Bereich sollen erleichtert und begleitet werden.

Für 2019 sucht das Ada-Lovelace-Projekt in Koblenz für die Schulung von Schülerinnen eine(n) engagierte(n) berufskundlich qualifizierte(n)Trainer(in).

Gewünscht wird folgende Schulung:

Ein genderspezifisches Training mit ganzheitlichem Ansatz für Schülerinnen der Gesamtschule / Realschule Plus zur Erarbeitung eines aussagekräftigen Talentprofils / einer Potentialanalyse inkl. der Identifikation von individuellen Stärken und Schwächen. Gestärkt werden sollen die persönliche Einschätzung der eigenen Ressourcen sowie die Fähigkeit zur Selbstpräsentation. Hier ist ein praxisnahes Bewerbungstraining gewünscht. Die / der Trainer(in) sollte außerdem die Gruppe als Gemeinschaft stärken können, da die Schülerinnen sich bisher untereinander nicht kennen. Zudem erwarten wir eine berufskundliche Unterstützung der Schülerinnen bei der Auswahl geeigneter Ausbildungsstätten etc. (Schwerpunkt Entscheidungsfindung: Duale Ausbildung oder schulische Weiterqualifizierung) (Dauer: ca. 8,0 Stunden inkl. Vor- und Nachbereitung)

Das Seminar soll am Freitag, 13.09.2019  in den Räumlichkeiten der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz stattfinden.

Angebote (inkl. aussagekräftigem Konzept) werden bis zum 23.08.2019 auf dem Postweg oder per E-Mail (mit qualifizierter elektronischer Signatur) an die Projektleitung des Ada-Love­lace-Projekts in Koblenz (Kontakt nachstehend) erbeten.

 

Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz
Ada-Lovelace-Projekt
Ruth Sandforth M.A.
Universitätsstraße 1
56070 Koblenz
Tel.: 0261/287-1940, Fax: 0261/287-1942, sandforth@uni-koblenz.de

 

Die Leistungen werden gemäß § 3 Abs. 6 VOL/A vergeben. Nach der Angebotsfrist erfolgt die Zuteilung des Zuschlags (per E-Mail) bis zum 30.08.2019.

Als Kriterien für den Zuschlag sind die Qualität der Leistung (Überzeugungskraft und Zweckmäßigkeit des vorgestellten Konzepts für ein Seminar u.ä.) und die Wirtschaft­lich­keit entscheidend.

Die Allgemeinen Vertragsbedingungen der VOL/B sind Bestandteil dieser Vergabeunterlagen.

 

Veröffentlicht in
Scroll to Top